Blog

Partnerschaft für Demokratie Görlitz schreibt erneut aus

11.09.2020 / Vacík, Ivo (Partnerschaft für Demokratie / Jakobstraße 5a / 2.OG) / Fördermittel

Da geht noch was im Jahr 2020!

Im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" stehen in der "Partnerschaft für Demokratie" der Stadt Görlitz für das Jahr 2020 insgesamt 88.000 Euro in einem Aktions- und Initiativfonds zur Förderung von Projekten zur Verfügung. Wegen der COVID-19 Pandemie und damit verbundenen erhöhten hygienischen Auflagen, mussten einige für dieses Jahr bewilligte Projekte komplett abgesagt werden oder sie mussten in einem kleineren Format stattfinden.

Von den 88.000 Euro stehen zurzeit also noch 18.119 Euro zur Verfügung. Aktuell könnt ihr deshalb nochmal bis zum 21.09.2020 Projektgelder beantragen.

Um zu beurteilen, ob euer Vorhaben von der Partnerschaft für Demokratie der Stadt Görlitz unterstützt werden kann, schaut doch mal auf der Homepage in die aktuelle Zielpyramide

Antragsberatung:

Hilfreich und absolut empfehlenswert ist natürlich eine persönliche Beratung bei der externen Koordinierungs- und Fachstelle des Programms. Hier bekommt ihr Unterstützung bei Fragen zur Antragstellung, der Projektplanung und -durchführung. Die Kontakdaten findet ihr am Ende des Artikels.

Wichtig ist, dass die Umsetzung eures Projekts im Zeitraum vom 01.10.2020 bis 31.12.2020 erfolgt. Dafür könnt ihr Sach- und Personalausgaben bis zu 5000 € beantragen. Höhere Fördersummen bis zu maximal 10.000 € werden nur in Ausnahmefällen, bei besonderer Relevanz in Absprache mit der externen Koordnierungsstelle ermöglicht. 

Auch nach dem 21.09.2020 ist es grundsätzlich möglich, Projekte einzureichen. Diese werden dann ad hoc durch das Begleitgremium bewertet und entsprechend zur Förderung empfohlen. Allerdings besteht bei solchen Projekteinreichungen eine Beschränkung der Förderhöhe auf maximal 2.000 Euro. Projektideen, in die Eigen- und/oder Drittmittel mit einfließen, sind ausdrücklich erwünscht.

Wer kann Projektgelder beantragen?

Als Projektträger kommen grundsätzlich nichtstaatliche Organisationen in Betracht. Antragsberechtigt sind somit Initiativen, Vereine, Verbände, Netzwerke, Träger der Jugendhilfe sowie Bildungsträger, die in der Stadt Görlitz präsent sind. Auch Initiativen, die keine juristischen Personen sind, können gefördert werden. Im Einzelfall einfach bei der Fachstelle um Rat fragen! 

Wo sind die Antragsformulare zu finden?

Alle nötigen Antragsunterlagen findet ihr unter: https://goerlitz.neisse-pfd.de/foerdermoeglichkeiten.html

 




KONTAKT

Görlitz für Familie e.V.
Demianiplatz 7, 02826 Görlitz
Tel.: 03581 – 87 90 282
Fax: 03581 – 87 89 590
engagierte-stadt@goerlitz-fuer-familie.de
www.goerlitz-fuer-familie.de

AKTUELLES

Blog

Ideen