Idee

Wohnt der Weihnachtsmann in Görlitz?

28.05.2021 / Bail, Lisa (Engagierte Stadt Görlitz)

Fast eine Stunde telefoniere ich mit der Görlitzer Spendenfee und lege schwer beeindruckt und tief berührt den Telefonhörer zur Seite. Ich habe die Erlaubnis bekommen, einen Vorstellungstext auf unserer Plattform zu veröffentlichen: wo fange ich da an? Zur Spendenfee Anne gehören die Schlüsselerlebnisse in der Lebensgeschichte, die Familie, die Motivation ihres Tuns und so vieles mehr… Ich werde alles nur anreißen können:

Wer ist die Görlitzer Spendenfee?

Anne ist in Görlitz großgeworden. Mit 14 Jahren absolvierte sie ein Praktikum in einem Görlitzer Kinderheim, wo ein dreijähriger Junge ihr Herz im Sturm eroberte. Es eröffneten sich Perspektiven auf Kinderbiografien, die durch Umbrüche, Entbehrungen und Armut geprägt waren. Das weitete den Erfahrungshorizont und ließ sie demütig werden mit Blick auf das eigene Glück, wohlbehütet aufwachsen zu können. Auch Annes Vater lebte Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft vor – so etwas prägt. Seit vielen Jahren ist Anne bereits als Görlitzer Spendenfee aktiv – den Namen hat ihr einst Olaf Schubert verpasst. Sie hat fast 1600 Freunde bei Facebook und Kontakte über die Landesgrenzen hinaus. „Letzens hatte ich einen Videocall mit einer Frau in Italien, um ihr in einer Familienangelegenheit in Görlitz zu helfen“, berichtet Anne in unserem Telefonat. Mit einer fünfköpfigen Familie, einem Mann, der im letzten Jahr einen Schlaganfall erlitten hat, einer eigenen Erkrankung, die Beine und Füße am Abend schmerzen lässt und einem Minijob hat die Spendenfee eigentlich genug zu tun, aber all das hält sie nicht ab, anderen Menschen nach Möglichkeiten zu helfen. „Die großen, glücklichen Kinderaugen, herzliche Dankesworte und kleine oder große Erfolge, die meine Hilfe bewirkt, sind mir Antriebskraft und Lohn zugleich“, sagt Anne, als ich sie frage, ob all das nicht zu viel für eine Person ist.

Was tut die Görlitzer Spendenfee?

Anne wirkt als Schnittstelle zwischen Menschen, die Hilfe benötigen und Menschen, die mit einer Sach- oder Geldspende Hilfe geben möchten. Mittlerweile hat sie ein großes Netzwerk aufgebaut, erhält Spenden von Einzelpersonen aus den USA, aus Schweden, Niedersachsen oder von Görlitzer Geschäftsstellen einzelner großer Handelsketten. Über Facebook und Instagram steht sie direkt mit Menschen in Kontakt, die selbst Hilfe benötigen oder jemanden kennen, der/die Hilfe benötigt. Wer sich an sie wendet, muss sich nicht erklären oder rechtfertigen. Aus eigener Erfahrung weiß Anne nur zu gut, wie schwer es sein kann, selbst Hilfe anzunehmen. Die Spendenfee vermittelt Sachspenden von Windeln über Spielsachen, Kleidung und Fahrräder bis hin zu Möbeln. Für gemeinnützige Organisationen packt sie regelmäßig Pakete zusammen, die beispielsweise über die Obdachlosenhilfe, die Görlitzer Tafel oder das Mutter-Kind-Heim in Zgorzelec an Bedürftige weiterverteilt werden. „In Zeiten der verschärften Grenzkontrollen in Pandemiezeiten, bekam ich von beiden Stadtoberhäuptern von Görlitz/Zgorzelec eine Sondergenehmigung für den Grenzübertritt, damit ich weiterhin das Mutterkindheim in Zgorzelec beliefern durfte“, berichtet Anne. Unterstützt wird die Spendenfee von ihren Kindern und Helfenden aus dem Freundeskreis. Gemeinsam Gutes zu tun, macht natürlich noch mehr Freude!

Wie könnt ihr die Spendenfee unterstützen?

Es war gar nicht so leicht, herauszufinden, welche Unterstützung oder welche konkreten Bedarfe die Spendenfee selbst hat, um ihr Wirken zu unterstützen, da es Anne sehr fern liegt, für sich selbst nach Hilfe zu fragen. Die Spendenfee verlangt nichts für Ihren sozialen Dienst im Sinne der Bedürftigen – allein dafür verdient sie aber umso mehr Respekt! Sie kann meiner Ansicht nach Verständnis dafür erwarten, dass das alles nicht auf Knopfdruck geschieht und auch eine Spendenfee mal eine Pause zum Verschnaufen braucht. Begegnen wir diesem Gesellschaftsdienst also mit großem Respekt und ehrlicher Anerkennung.  

Ein paar wenige praktische Dinge, die die Arbeit der Spendenfee unterstützen könnten, konnte ich dennoch herausfinden:

  • Regale könnten dabei helfen, für mehr Ordnung im Lager zu sorgen
  • Tankgutscheine könnten dafür sorgen, dass die Spendenfee für ihren Gesellschaftsdienst mit den vielen Kurierfahrten nicht draufzahlen muss

Wer Anne darüber hinaus gerne beschenken möchte, kann der Spendenfee mit einem Gutschein eine Freude bereiten. Hier gelangt ihr direkt auf das Facebook-Profil der Spendenfee. Wer lieber via Mail Kontakt aufnehmen möchte, schreibt an:



KONTAKT

Görlitz für Familie e.V.
Demianiplatz 7, 02826 Görlitz
Tel.: 03581 – 87 90 282
Fax: 03581 – 87 89 590
engagierte-stadt@goerlitz-fuer-familie.de
www.goerlitz-fuer-familie.de

AKTUELLES

Blog

Ideen