Blog

Sterntaler, der sächsische Kinderschutzpreis 2021

04.06.2021 / Miriam, Neubert (Redaktionsteam Engagierte Stadt)

Gleiche Chancen für alle Kinder und Jugendlichen

In einer Gesellschaft, die so vielfältig und bunt ist, sollen für alle Kinder und Jugendlichen die gleichen Chancen, Zugänge und Ressourcen erreichbar sein. Für diese Chancengleichheit setzen sich die Menschen ein, indem sie: den Kinderschutz beachten und organisatorisch strukturieren, förderliche Rahmenbedingungen schaffen, Teilhabe gewährleisten, Beteiligung ermöglichen, Gesundheit sichern und fördern sowie Vielfalt umsetzen.

Was ist der Sterntaler Preis 2021?

Der Sächsische Kinderschutzpreis, Sterntaler, wird vom Deutschen Kinderschutz Landesverband Sachsen e.V., durch Christina Koch und dem Sächsischen Ausländerbeauftragten, Geert Mackenroth verliehen. Sie möchten mit dem gemeinsamen Preis das ehrenamtliche Engagement für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund und Benachteiligung würdigen. Das Preisgeld beträgt 3.000€ und wird am UN- Weltkindertag am 20. September 2021 im Sächsischen Landtag übergeben.

Der Kinderschutzbund setzt sich für die Rechte aller Kinder und Jugendlichen ein. Insbesondere für das gewaltfreie Aufwachsen, die Beteiligung und die Stärkung bei der Entfaltung ihrer Fähigkeiten - unabhängig von ihrer ethnischen, nationalen und sozialen Herkunft, ihrer Religion oder einer Behinderung.
Der Sächsische Ausländerbeauftragte setzt sich für die Bedarfe der in Sachsen lebenden Ausländer*innen ein und fördert die Integration. Aufmerksamkeit und Unterstützung benötigen besonders die Flüchtlingskinder und die Gruppe der unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden.

Im Freistaat Sachsen gibt es zahlreiche Initiativen, die für ihre Arbeit Anerkennung verdienen.
Integration sollte keine Sonderaufgabe, sondern selbstverständliches Handeln in unserer Gesellschaft sein.

Wie kannst Du dich bewerben?

Für den Sächsischen Kinderschutzpreis können sich Initiativen, Schulklassen, Vereine, Projektgruppen, Verbände oder Personen bewerben.

Du hilfst in Sachsen Kindern mit Migrationshintergrund und Benachteiligung? Deine Arbeit schützt diese Kinder, lässt sie Gemeinschaft erleben und stärkt ihre Beteiligung? Dann sollte dein Engagement bekannter werden und andere ermutigen, es Dir gleich zu tun.

Die Bewerbung muss spätestens bis zum 20. August 2021 entweder online eingestellt oder an

Der Sächsische Ausländerbeauftragte
Geschäftsstelle
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

gesendet werden.




KONTAKT

Görlitz für Familie e.V.
Demianiplatz 7, 02826 Görlitz
Tel.: 03581 – 87 90 282
Fax: 03581 – 87 89 590
engagierte-stadt@goerlitz-fuer-familie.de
www.goerlitz-fuer-familie.de

AKTUELLES

Blog

Ideen