Blog

Digitale Dialoge für ein zukunftsfähiges Mobilitätskonzept

24.02.2022 / Jana Lübeck (Jana Lübeck / DIE LINKE)

Der überparteiliche Arbeitskreis für ein gesamtstädtisches Mobilitätskonzept und nachhaltige Stadtentwicklung in Görlitz gründete sich Anfang 2021 um für das neu zu erstellende Görlitzer Verkehrskonzept Anregungen zu geben und Ideen zu sammeln. Dafür dienen die „Digitalen Bürgerdialoge“ mit Impulsvorträgen von Fachreferenten. Im Mittelpunkt steht die Gleichrangigkeit der Verkehrsteilnehmer*innen – denn Mobilität soll allen Einwohner*innen ermöglicht werden. Die ersten beiden Veranstaltungen fanden am 26.11.2021 und 28.1.2022 statt. Weitere werden im Laufe des Jahres folgen. Den Auftakt bildete das Thema Radverkehr mit Inputs von BMWI-Stiftungsprofessor Dr.-Ing. Christian Rudolph (FH Wildau) und Peter Schellin, ADFC Görlitz. Prof. Rudolph stellte gelungene innovative Beispiele in vergleichbaren Städten vor und gab Anregungen für neue zukunftsorientiere Lösungsansätze für eine Verkehrswende in Görlitz. Peter Schellin schilderte Ergebnisse und Herausforderungen der Umsetzung bei der Görlitzer Radverkehrsplanung. Den 2. Digitalen Dialog bestritten Sven Sellig, Geschäftsführer und Andreas Kolley, Marketing-Leiter der Görlitzer Verkehrsbetriebe GVB sowie Heike Schleussner, Projektentwicklerin. Das Thema war die Stärkung des städtischen ÖPNV und wie dies gelingen kann. 3. Digitale Dialog findet am 25.2. statt zum Thema Barrierefreiheit und Fußverkehr.




KONTAKT

Görlitz für Familie e.V.
Demianiplatz 7, 02826 Görlitz
Tel.: 03581 – 87 90 282
Fax: 03581 – 87 89 590
engagierte-stadt@goerlitz-fuer-familie.de
www.goerlitz-fuer-familie.de

AKTUELLES

Blog

Ideen